Deutscher Meeresanglerverband e.V. im DAFV
Deutscher Meeresanglerverband e.V. im DAFV

35th World Championship Shore Angling Seniors

Die Weltmeisterschaft im Brandungsangeln fand in diesem Jahr in Wales statt. Vom 20. Oktober bis zum 26. Oktober fischten wir an den Stränden von Nordwales. In der Trainingswoche wurde uns bekannt gegeben, dass nicht alle Männer im Wettkampf an einem Strand fischen würden. Daher baten wir Reinhard Luttmann, am Tag vor der Eröffnungsveranstaltung, uns zu unterstützen. Pünktlich zur Eröffnungsveranstaltung war unsere große Unterstützung vor Ort. Diese begann um 17:00 Uhr mit dem Fahnenmarsch durch Conwy, welcher am Hafen endete. Hier wurden alle Nationen vorgestellt. Um 19:00 Uhr versammelten sich alle im nahegelegenen Zelt, in dem es ein Abendessen und Showprogramm gab. Das Programm war sehr traditionell und typisch für Wales.

Am 21. Oktober war der offizielle Trainingstag, welcher am Strand von Abergele stattfand. Das Angeln an diesem Tag wurde von fast keiner Nation zu ernst genommen, da sich alle gut vorbereitet hatten. Am Abend, nach der Auswertung, haben wir uns gefreut, da wir auf Platz drei an diesem Tag standen und dies unsere Eindrücke der Trainingswoche bestätigten.

In den ersten Wettkampftag starteten wir nach den letzten Tagen mit großer Hoffnung. Gefischt wurde am Strand von Penmaenmawr und Colwyn Bay. Leider landeten wir am Ende des Tages auf Platz 14, da nur Harald Doggy‘s gefangen hat. Zufrieden konnten wir mit der Fischanzahl durchaus sein, nur mit den zugehörigen Punktezahlen nicht.

 

Nach der Auswertung des ersten Tages wollten wir am zweiten Wettkampftag wieder neu angreifen, um auf ein ähnliches Ergebnis vom Trainingstag zu kommen. Gefischt wurde an den Stränden von LLandudno und Colwyn Bay.  Tatsächlich lief es besser als am vorangegangenen Tag und wir landeten auf dem 10. Platz.

 

Platzierung

Fischanzahl

Martin Knackstedt

29.

19

Rolf Wittern

32.

22

Frank Piotter

39.

16

Moritz Voß

61.

18

Harald Stockfisch

78.

9

In den dritten Wettkampftag starteten wir hoffnungsvoll an den Stränden von Penmaenmawr und Colwyn Bay. Unser Ziel war es, unsere Platzierung erneut zu verbessern. Leider gab es an diesem Tag unerwartete Komplikationen, die zu dem Ausscheiden dreier Teilnehmer führten. Unteranderem gehörte Martin zu den Betroffenen. Die Disqualifikation galt nur für diesen Tag. Möglicherweise lässt sich so unser 17. Platz des Tages erklären.

 

Platzierung

Fischanzahl

Moritz Voß

49.

9

Rolf Wittern

57.

14

Frank Piotter

60.

10

Harald Stockfisch

86.

13

Martin Knackstedt

-

-

Nach den Ereignissen des letzten Tages war es schwer unsere Motivation wieder zu finden. Bevor wir an die Strände von LLandudno und Colwyn Bay fuhren, werteten wir den vorangegangenen Tag aus. Tatsächlich schafften wir es den letzten Tag wieder gut zumachen und erreichten sogar unser bestes Ergebnis mit dem Platz 9. Mit diesem Ergebnis konnten wir versöhnlich in die Abschlussveranstaltung gehen.

 

Platzierung

Fischanzahl

Moritz Voß

26.

30

Martin Knackstedt

32.

19

Frank Piotter

33.

13

Rolf Wittern

48.

16

Harald Stockfisch

54.

10

Am 26. Oktober fand die Abschlussveranstaltung statt. Diese wurde durch ein traditionelles Rahmenprogramm zu einem besonderen Abend. Hier wurden auch die besten Teilnehmer gekürt. Herzlichen Glückwunsch von uns, an die Gewinner.

Nach Höhen und Tiefen in der Wettkampfwoche landeten wir am Ende auf dem 13. Platz.

 

Platzierung

Fischanzahl

Frank Piotter

42.

45

Rolf Wittern

51.

57

Moritz Voß

53.

76

Harald Stockfisch

58.

57

Martin Knackstedt

-

48

(3 Durchgänge)

Als erstes danken wir Reinhard Luttmann für die tatkräftige, spontane und schnelle Unterstützung. Außerdem bedanken wir uns bei den Organisatoren, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Persönlich möchte ich mich bei Martin, Frank, Harald, Rolf und Moritz für die schönen zwei Wochen bedanken. Mit euch würde ich jeder Zeit wieder los fahren.                                 

Euer Nick

 

Top News

Pressemitteilung des DAFV vom 24.06.2019

 

"Besucheranstrum auf der Fishing Masters Show 2019"

Bericht zur Jahreshaupt-

versammlung des DAFV vom 20.06.2019

 

"Erfolge und Herasuforderungen"

Bericht zum Oberbürgermeister-

pokal im Diostanzwerfen

16.06.2019

 

Bericht zum

49. Nationencup

2019

Pressemitteilung des DAFV vom 07.06.2019

 

"Angeln hilft Naturschutz"

 

siehe "Pressemitteilungen"

 

 Distanz-

schnupperwerfen in Bredenbeck

01.06.2019

 

siehe "Berichte"

"Distanzwerfen im DMV"

 Pressemitteilung des  DAFV vom 05.06.2019

 

"Freie Fahrt für Angler"

 

siehe "Pressemitteilungen"

Gemeinsame Pressemitteilung von DAFV, LAV MV, LSFV und DMV

 

Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

 

siehe "Pressemitteilungen"

Berichte zum Distanzwerfen 2019 jetzt online

 

siehe "Berichte"

"Distanzwerfen im DMV"

DAFV

stellt Broschüre zum Fisch des Jahres 2019 vor

 

siehe "Pressemitteilungen"

Gemeinsame Pressemitteilung von DFV und DAFV

 

zu Schäden durch Wasserkraft-Turbinen an Aalen

 

siehe "Pressemitteilungen"

14.02.2019

 

Doppelgold für DMV Brandungsangler bei den Weltangelspielen in Südafrika

 

siehe "Aktuelles"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutscher Meeresanglerverband

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.