Deutscher Meeresanglerverband e.V. im DAFV
Deutscher Meeresanglerverband e.V. im DAFV

Bootsangeln Jugend Ü 21 Berichte

Schnupperangeln für Jugendliche – oder auch: Das „saubere“ Dutzend

 

 

Am 02.07.2016 war es endlich soweit, der Deutsche Meeresangler Verband hatte zum 1. Schnupperangeln für Jugendliche zum Kunstköderfischen auf die MS Karoline eingeladen.

 

Gegen 06:30 trafen sich 12 Jugendliche, deren Begleitperson und 9 „Trainer“ aus dem DMV.

 

Das Wetter war durchwachsen, und dennoch hatte unser Kapitän Bernd Lüdtke schon morgens ein Lächeln auf den Lippen! Und das obwohl doch in der letzten Zeit die Fänge auf den Angelkuttern eher schlecht als recht waren. Wußte Bernd etwa mehr?

Kurz vor 7:00 machte Bootsmann Bernd die Leinen los, und wir folgten der MS Südwind, dem zweiten Schiff der Reederei Lüdtke – Kurs südlich zum „schwarzen Grund"!

Wir baten im Vorwege ja um Unterstützung für dieses Event – und die Reederei Lüdtke überraschte die Jugendlichen als erstes, indem das Frühstück übernommen wurde. Gut gestärkt machten wir uns dann daran, die ausgesteckten Angelplätze zu verlosen, immer der Jugendliche + Begleitperson, und dazu zog sich der Jugendliche noch aus unseren Reihen den persönlichen „Trainer“! Beim Aufbau des Angelgerätes gab es dann die nächste Überraschung – jeder Jugendliche bekam ein tolles Pilkvorfach incl. Pilker von der Firma DEFU!

 

Nach knapp 2 Stunden hatten wir dann das Fanggebiet erreicht, weil die Strömung mit 1,7sm verdammt hart war. Gleich beim ersten Stop fing fast jeder Jugendliche einen guten Dorsch, spätestens nach dem zweiten kurzen Stop, hatte jeder einen im Eimer, mancher auch schon zwei.

 

So ging es munter weiter, bis unser Käpt`n das Signal zum Wechsel und zum Mittagessen gab! Hier erklärte sich spontan Günter Granitza bereit, die Kosten für das Essen der Jugendlichen zu übernehmen – herzlichen Dank!!

 

In der zweiten Halbzeit wurde es mit den Dorschfängen noch besser. Der Vater von Mats Portmann konnte den Kescher gar nicht wieder aus den Händen legen, und landete im Heck einen Dorsch nach dem anderen! Auch hier unseren herzlichen Dank! Gefangen wurden fast ausschließlich gut genährte Dorsche bis 70cm, die wenigen untermaßigen wurden schonend zurück gesetzt!

Aber, wenn es am schönsten ist……hupt der Käpt`n eben ab! Jetzt ging es darum den Fang küchenfertig zu versorgen. Am Ende überreichten wir jedem Jugendlichen als Erinnerung eine Urkunde und einen Rucksack mit diversem Angelgerät und anderen Präsenten, die unsere weiteren Sponsoren (Continental, Balzer, Shimano, Nivea, Fielmann, Gerlinger, savage gear sowie Adrian Butler, Andreas Brauer und Marcel Fischer)

 

Herzlichen Dank noch einmal ALLEN Gönnern und Könnern, an den Käpt`n und dem immer hilfsbereiten Bootsmann!

 

Zwei Kommentare der Jugendlichen und deren Begleitpersonen:

 

„Der Angeltag heute war super und ein ganz tolles Erlebnis für Malte und

auch für mich. Ihr habt heute ganz tolle Arbeit geleistet und etwas ganz Besonderes auf

die Beine gestellt! Super organisiert, nette und professionelle

"persönliche" Trainer für die Jugendlichen. Hut ab!“

 

„Peter hat es sehr gut gefallen er hätte gerne gezeigt bekommen wie man selbst Montagen baut und er hätte gern was über spezielle Angelmethoden in Form eines kleinen Vortrag z.B. Andrift / Abdrift was muss ich beachten gehört.

Super fand er die Trainerbetreuung

 

 

Das bestärkt uns darin, vieles richtig gemacht zu haben und das Event im nächsten Jahr zu wiederholen. Dann….werden wir uns bereits um 16Uhr am Vortag treffen, basteln und können auch den einen oder anderen kleinen Vortrag halten. Dafür war dieses Jahr die Anfahrt zum Fangplatz einfach zu kurz!

Einige der Jugendlichen wollen nun gern mal mit den Jugendlichen des DMV zusammen fischen – hier war es hilfreich, den Jugendreferenten des DMV als „Trainer“ dabei zu haben.

Einziger Wermutstropfen: Es gab einige Anmeldungen…..die (als es um das bezahlen ging) Plätze für andere Jugendliche blockierten und nicht einmal mehr auf Nachfragen reagierten. Die Differenz zwischen Fahrgeld und Charter trägt nun der DMV, aber wir haben hier so denke ich ein gutes Zeichen gesetzt!

Deutsche Meisterschaft 2015 Bootsangeln U21

Deutsche Meisterschaft 2015 Bootsangeln U21

 

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder 26 Jugendliche in Burgstaaken auf Fehmarn.

Es sind die besten aus den einzelnen Bundesländern, die sich auf der Südwind gegeneinander gemessen haben. Trotz des Ehrgeizes zu gewinnen, standen Fairness und Teamgeist im Vordergrund.

Die meisten Jugendlichen und ihre Betreuer waren schon am Freitagabend vor Ort und haben ihre Unterkünfte bezogen, so dass sie am nächsten Tag einigermaßen ausgeschlafen zum Pilken aufs Schiff gehen konnten.

 

Beim Pilken haben die Jungs 277 Fische gefangen, wovon Tizian Matschak vom Hamburger Meeresanglerverband mit 18 Fischen den ersten Platz belegte. Gefolgt von Marvin Miller vom LAV Sachsen Anhalt mit 16 Fischen und Jan Torben Rudnik vom DMV Niedersachsen mit ebenfalls 16 Fischen. Der größte Dorsch war 71 cm lang und wurde von Jan Niehusen vom LAV Brandenburg gefangen.

 

Nach diesem erfolgreichen Angeltag haben sich die Jungs untereinander ausgetauscht und sich gegenseitig Tipps fürs nächste Mal gegeben. Am Abend habe sich denn alle auf das Naturköderfischen am nächsten Tag vorbereitet. Es wurden Vorfächer gebastelt und optimiert, Ruten und Rollen noch einmal kontrolliert und alles für den nächsten Morgen bereitgestellt.

 

Auch an diesem Tag war das Wetter wieder auf unserer Seite und niemand brauchte seine Regenjacke. Für das Naturköderfischen hatten wir uns mit Willi, dem Kapitän der Südwind abgestimmt, dass er versucht die Wittlinge zu meiden. Somit haben die Jugendlichen gezielt auf Plattfische geangelt. Es wurden am Ende auch 128 maßige Fische gezählt. Den größten Plattfisch mit 50cm hatte Tom Späht vom LAV Brandenburg gefangen. An diesem Tag gewann Jan Torben Rudnik vom DMV Niedersachsen mit 11 Fischen, gefolgt von Kim Robin Reschetzke ebenfalls DMV Niedersachsen mit 8 Fischen und Jeremy Langrock vom LAV Berlin auch mit 8 Fischen.

Wieder an Land angekommen, haben sich denn alle zur Siegerehrung im Garten der Fischerhütte getroffen.

 

Die Ergebnisse des Wochenendes waren wie folgt:

1  Jan Torben Rudnik          DMV Niedersachsen     PZ 4   27 Fische  1183 Punkte

2  Jeremy Langrock            LAV Berlin                   PZ 9   22 Fische  1037 Punkte

3  Marvin Miller                   LAV Sachsen-Anhalt    PZ 10 23 Fische  1059 Punkte

4  Kim Robin Reschetzke    DMV Niedersachsen    PZ 10 19 Fische    949 Punkte

5  Tizian Matschak             Hamburger Meeres-      PZ 15 22 Fische  1058 Punkte

                                        Angler Verband

 

Alles in Allem war es wieder eine sehr schöne Veranstaltung und ich möchte mich hiermit noch einmal für alle helfenden Hände bedanken.

 

Ich würde mich freuen, wenn nächstes Jahr noch Jugendliche aus anderen Landesverbänden dazu kommen würden. Die U21 Veranstaltungen sind das perfekte Sprungbrett in die Mannschaften der Erwachsenen.

 

Die nächste Bootsmeisterschaft U21 findet am 27.-28.08.2016 wieder auf der Südwind statt.

 

Bis dahin von mir ein Petri Heil und ich hoffe ich sehe viele vom euch wieder.

Und denkt bitte auch an das Brandungsangeln, was mit den Herren und Damen zusammen stattfindet. Es sind noch Plätze frei.

 

Eurer René Fries

Bilder von der Deutschen Meisterschaft 2015

Bootsangeln U 21

Top News...

### Aktuelles ###

Liebe Mitglieder und Freunde des Deutschen Meeresangler-Verbandes e.V.

 

Derzeit gibt es nichts aktuelles!

 

Das Präsidium des DMV e.V

        ### Aktuelles ###
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutscher Meeresanglerverband

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.